Buehnenbild6.jpg
MethodikMethodik

Sie befinden sich hier:

  1. Angebot
  2. Wie wir arbeiten
  3. Methodik

Methodik

Kontakt

Einrichtungsträger
DRK-Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V.
Dr. Astrid Weiß
Dammstraße 32
07749 Jena

Tel.: 03641 400-213
Fax: 03641 400-111

astrid.weiss@drk-jena.de

www.drk-jena.de

Wir verfolgen einen systemisch-lösungsorientierten Ansatz und stärken nach dem  individuellen Entwicklungsstand und Leistungsniveau der Jugendlichen ihre Ressourcen und entwickeln gemeinsam Handlungsstrategien, um ihre Potentiale abrufen und angemessen umsetzen zu können.

Für entwicklungsverzögerte junge Menschen ist es besonders wichtig, krankmachende, andauernde Überforderung zu vermeiden. Daher streben wir an, die persönliche Entwicklung jeweils entsprechend dem eigenen Tempo der Jugendlichen nach und nach zu erweitern. Dies wird vor allem bei der Suche von schulischen Bildungsangeboten und der Begleitung von Ausbildung und Übergang in eine selbstverantwortliche Lebensführung berücksichtigt.  

Je nach ihrer sozialen Kompetenz vermitteln wir ihnen den Umgang in sozialen Konstrukten, wie z.B. in Wohngruppe, Schulklasse oder am Arbeits- und Ausbildungsplatz. Hierzu spiegeln wir ihr Verhalten durch regelmäßigen, intensiven Austausch, in dem ihre Handlungsweise emphatisch hinterfragt und analysiert wird.